SOLARRECHNER

Der potentielle Ertrag Ihrer PV-Anlage wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst:

  • geographischer Standort: beeinflusst die Globalstrahlung (in kWh/m²) und damit direkt den potentiellen Ertrag.

  • Dachausrichtung: diese beeinflusst die Strahlungsintensität und sollte sich nach dem Verlauf des Sonnenstands richten. Ideal in Zentraleuropa sind Ausrichtungen von Süd-Ost bis Süd-West.

  • Dachneigung: diese beeinflusst die Strahlungsintensität und sollte sich nach dem geographischen Standort richten. Ideal in Zentraleuropa sind Neigungen von ca. 35°. Abweichungen hin zu kleineren oder größeren Werten verändern die Einstrahlung nur geringfügig.

  • Dachfläche: je mehr Dachfläche zur Verfügung steht, desto mehr Solarmodule können installiert werden. Dies beeinflusst direkt die Gesamtleistungsfähigkeit. Dennoch sollte bei der Auslegung nicht die Dachfläche ausschlaggebend für die Größe der PV-Anlage sein, sondern das Stromverbrauchsprofil.

  • Verschattungen: diese können den Ertrag signifikant reduzieren und sollten daher vermieden werden. Zu Verschattungen können z.B. Dachaufbauten, umliegende Gebäude und Bewuchs führen.

  • Modulwirkungsgrad: dieser bestimmt wie effizient die eintreffende Sonnenstrahlung in Strom umgewandelt werden kann.

 

Weitere Verluste wie z.B. im Wechselrichter und in der Stromverteilung müssen ebenfalls berücksichtigt werden.

Für die finanzielle Betrachtung ist außerdem interessant zu wissen wie hoch der Stromverbrauch ist und wie der Lastgang aussieht, d.h. der Stromverbrauch über den Tag verteilt. Idealerweise deckt sich dies, soweit möglich, mit der Stromproduktion Ihrer PV-Anlage, sodass der Eigenverbrauch maximiert wird.

Bitte beachten Sie: für die Planung und Installation relevant sind neben der Wirtschaftlichkeit auch bauliche Aspekte wie Dachart, Statik und Eindeckung. Darüber hinaus wäre im Zuge der Planung zu prüfen wie alt das Dach ist und ob in den nächsten 20-30 Jahren Sanierungen anstehen. Diese könnten im Zuge der Installation ebenfalls angestoßen werden.

Werfen Sie einen Blick auf das Online-Auslegungstool der Fa. Valentin Software GmbH und berechnen Sie Ihre PV-Anlage! Aus den Berechnungsergebnissen ergibt sich basierend auf Ihrem individuellen Strombezugspreis das mögliche Einsparpotential. Dies können wir dann in einem persönlichen Gespräch gerne als Diskussionsgrundlage für die Detailplanung aufgreifen.

Gerne unterstützen wir Sie vorab kostenlos mit einer Potentialanalyse Ihres Daches / Ihrer Dächer. Nehmen Sie dazu gerne Kontakt zu uns auf!